Nicht eingehaltene Ankündigungen und Fristen

aldana_entrevista

Überschrift des Zeitungsartikels von 1991: „Dieses Jahr können die Kubaner unbeschränkt ins Ausland reisen“*

Zurzeit beschäftige ich mich wieder einmal mit den Formalitäten, die nötig sind, um eine Ausreiseerlaubnis zum Verlassen Kubas zu erhalten. Die Wahrscheinlichkeit, am 14. Oktober in der Columbia University sein zu können, um der Übergabe des Maria-Moors-Cabot-Preises* beizuwohnen, ist gering. Aber ich werde den Papierkrieg fortsetzen. Ebenso wenig Hoffnung habe ich, zur Präsentation meines Buches in Brasilien gehen zu können, obwohl der Senat dieses Landes Schritte unternommen hat, um zu erreichen, dass ich ein Flugzeug besteigen kann. All diese Schwierigkeiten beim Erhalt einer Ausreisegenehmigung rufen mir die Worte, die vor 18 Jahren von Carlos Aldana gesagt wurden, in Erinnerung, einem Schoßkind der Revolution, der in Ungnade verfiel und heute, wie es heißt, Senioren Unterricht im Marxismus erteilt.

In einem Interview von 1991 für die spanische Zeitschrift „Cambio 16“ versicherte die frühere Nummer drei der Macht in Kuba, dass „dieses Jahr die Kubaner unbeschränkt ins Ausland reisen können“. Er präzisierte aber weder, ob wir das mit den Flügeln unserer Vorstellungskraft tun sollten, noch, ob ein solches Jahr zwölf Monate oder fast zwei Dekaden umfasst. Damit Ihr die Erklärungen von damals lesen könnt und feststellen könnt, wie lange man uns schon dieselben Stereotypen in einem fort wiederholt, ist hier der Link für das Interview: (http://www.desdecuba.com/generaciony/wp-content/uploads/2009/09/entrevista_-aldana_1991.pdf).

*Ich danke der Journalistin Miriam Leiva für die Fotokopie des Dokumentes.

Anmerkung der Übersetzerin:
*Siehe dazu den Blogeintrag vom 28. Juli 2009

Übersetzung: Iris Wißmüller / iris.wissmueller@gmx.de

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s