KLICKEN …zum Einschalten…nie zum Ausschalten

logo_clic

Seit letztem Donnerstag wird ein Event für neue Technologien und soziale Netzwerke, das in Havanna vom 21. bis 23. Juni dieses Jahres stattfindet, publik gemacht. Unter dem Namen „Festival CLIC“ wollen wir zusammenkommen, um über neue Tendenzen im Web 2.0 zu reden und auch, um die vor uns liegenden Herausforderungen anzugehen zum Einsatz der Tools für Verbreitung und Kommunikation. Besonders interessiert uns die Zukunftsprojektion Kubas als ein Land, das in die moderne Technologie eintaucht, und ebenso versuchen wir die Frage zu beantworten, was wir tun können, um den Moment, in dem alle Bürger dieses Landes vollen Zugang auf das Cyberspace haben, zu beschleunigen.

Der Event wird von verschiedenen Organisationen, Gruppen und Personen aus der Zivilgesellschaft vorangetrieben, doch ist er nicht an irgendwelche Einzelinteressen gebunden. Der Hintergrund ist weder ideologisch noch politisch, sondern technologisch. Er ist nicht als Tribüne für unsere Beschwerden darüber, was mit uns passiert, gedacht, sondern als konstruktives Forum um das Morgen zu überdenken. Dies bedeutet jedoch in keiner Weise, dass wir unsere Stimme nicht gegen die harte Realität erheben, nämlich die Nation mit der geringsten Anschlussfähigkeit ins Internet dieser Hemisphäre zu sein. Wir werden keine Art von politischer Segregation vornehmen, noch werden wir nach Ideologien aussieben, um die Teilnehmer auszuwählen und noch viel weniger wird es Ausschlüsse geben, so wie es bei anderen vorausgegangenen Treffen kubanischer Blogger und Twitterer geschah. Das „Festival CLIC“ wird keine Abschlusserklärung haben, bei der irgendjemand beleidigt oder diskreditiert wird, und noch viel weniger wird das Internet als Schlachtfeld gegen irgendwelche anderen Gruppen, Events oder Tendenzen betrachtet werden. Wie am Tisch des Dichters Walt Whitman, gibt es für alle, ganz ohne Ausnahme, einen Platz bei diesem Event. In den nächsten Tagen werden die Einladungen per Email und persönlich weitergeleitet, doch jeder, der diesen Text gelesen hat, kann sich bereits als eingeladen fühlen.

Die Hauptunterstützung, die wir einplanen, ist die Energie, das Talent und der Fleiß von vielen Personen. Die Ressourcen, die während dieser drei Tage eingesetzt werden, kommen von den Organisatoren und den Teilnehmern selbst. KEINE Partei, Regierung oder Institution hat diesen Event finanziert, hat weder zur Realisierung des Programms beigetragen, noch die ursprüngliche Idee und deren Umsetzung beeinflusst. Natürlich haben wir Worte der Ermutigung und emotionale Unterstützung von Hunderten von Internetnutzern erhalten, von normalen Bürgern, freiwilligen Übersetzern und anderen Freunden. Bemerkenswert sind auch die Solidarität und die Verbreitung durch den „Evento Blog España“ (EBE), der uns bei der Webseitenerstellung geholfen hat und uns mit seiner Pluralität und Debatte als Beispiel inspiriert hat.

Was die Qualität des „Festival CLIC“ angeht, haben wir zwei entscheidende Wochen vor uns. Deshalb möchte ich alle Leser, im Namen der verschiedenen Organisatoren, bitten, uns zu helfen, indem sie uns ihre Ideen mitteilen. Sie können mitwirken – angefangen von der Einsendung eines Berichts, der in elektronischer Form an die Teilnehmer verteilt wird, oder in die Debatten mit einbezogen wird, bis hin zur Mithilfe, den Event zu verbreiten. Über ein „post“ in einem Blog, ein kurzer Tweet mit dem Hashtag #festivalclic , oder eine einfache Botschaft der Ermutigung wären wir Ihnen sehr dankbar. Wir würden sehr gerne jedem Bürger, der am Thema interessiert ist, wissen lassen, was während der 3 Tage passiert. Auch dem ausländischen Touristen, der während dieser Tage die Insel besucht, und bei uns mitmachen möchte, stehen die Türen des „Festivals CLIC“ offen. Diese Sichtbarkeit und Transparenz wird der größte Schutz sein, auf den wir zählen können.
Ich habe das Gefühl, Technologie und Wissen gehen als Gewinner hervor!

Übersetzung: Nina Beyerlein

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s