Nachhilfelehrer

formula-matematica

Juni ist der Monat, in dem sich die Schüler, die vor dem Abschluss stehen, in ihre Bücher vertiefen, die Strebsamen ihre Noten kontrollieren und wir Eltern wegen der Nachhilfekosten unseren Geldbeutel in Gefahr sehen. Bei der Bewertung der kubanischen Schulbildung wurde die Existenz dieser informellen Lehrer jahrelang unterschätzt, aber wir, die wir Kinder am Gymnasium haben, kennen ihre Bedeutung sehr gut. Wenn ein Schüler keine außerschulische Unterstützung durch einen Nachhilfelehrer erfährt, hat er momentan geringe bis gar keine Aussichten auf eine Universitätszulassung. Der Unterricht hat sich paradoxerweise ins Private verlagert, aber ohne dass es offiziell registriert wird.

Die Nachfrage ist so hoch, dass in diesen letzten Wochen des Semesters die Wohnungen dieser Freelance-Lehrer voll sind. Der Preis einer Wiederholungsstunde schwankt zwischen 20 und 25 kubanischen Pesos, der zehnte Teil eines durchschnittlichen Monatseinkommens. Die Teilnahme an diesen Unterrichtsstunden kompensiert das sehr niedrige Niveau der Lehrer der Sekundarstufe und der Abschlussklassen, besonders in Mathematik, Physik, Chemie und Grammatik. Aber man muss auch erwähnen, dass es viele Schüler gibt, die sich in der letzten Minute den Stoff einverleiben wollen, dem sie in den mehr als zehn Monaten Unterricht vorher keine Aufmerksamkeit schenkten. Der stoffliche und konzeptionelle Niedergang, die ausufernde ideologische Indoktrination und der geringe Ernst bei der Erfüllung des schulischen Stundenplans schlagen sich in den Abschlussprüfungen nieder und Tausende Eltern sind bereit zu zahlen, damit ihr Kind nicht durchfällt.

So spottet die Wirklichkeit der Parolen. Wer die Mittel dazu hat, kann seinem Sprössling einen Zusatzlehrer verschaffen. Wer ohne Mittel ist, wird sich damit zufrieden geben müssen, an der Wand ein Diplom aufzuhängen, das bezeugt, dass man gerade so bestanden hat. Zurzeit sieht man in den Wohnzimmern jedes Appartements Finger, die hastig schreiben, Notizen machen wie nie zuvor, es herrscht eine Stille und ein erstaunliches Interesse. Das sind die Schüler mit ihren Privatlehrern, diese zusätzliche Nachhilfe, ohne die sie nicht weit kämen. Sie wissen, dass jede einzelne dieser Stunden ein Opfer für die ganze Familie bedeutet, deswegen saugen sie die Wörter, die Zahlen und Lehrsätze in sich auf. Sie werden zweifellos einen Schritt weiter vorn sein, wenn der Startpfiff ertönt, mit einem zusätzlichen Vorteil gegenüber denen, die nie einen Nachhilfelehrer hatten.

Übersetzung: Iris Wißmüller
1144 Klicks in den letzten 24 Stunden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Nachhilfelehrer

  1. Faule Eltern – faule Kinder. Kubaner mögen es leicht.
    Was soll Raul machen: Polizisten in der Schulklassen postieren, damit sie lernen?
    In der Dominikanischen Republik ist noch schlimmer: Klassen von 40-50 Kindern.

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s