Standpunkt der Bürger

Razones ciudadanas from Yoani Sanchez on Vimeo.

Zum Video:
„Standpunkt der Bürger“ ist als eine Diskussionsrunde mit mehreren Folgen vorgesehen. In der ersten Folge nahmen die Bloggerinnen Yoani Sánchez und Miriam Celaya (www.vocescubanas.com), der Historiker Dimas Castellanos (www.desdecuba.com/dimas), Dagoberto Valdés, Herausgeber der online-Zeitschrift „Convivencia“ (www.convivenciacuba.es), sowie der Jurist Willfredo Vallin, Präsident der „Vereinigung der Juristen Kubas“, teil.
Im Fokus stand die fehlende Bürgerkultur in Kuba. Die Teilnehmer waren sich darüber einig, dass in den Jahren nach der Revolution das Bürgerbewusstsein der Kubaner verloren gegangen ist. In Kuba verstehen sich die Menschen nicht mehr als Bürger und demzufolge kennen sie ihre diesbezüglichen Rechte nicht. Die Förderung einer nicht von Institutionen gesteuerten Bürgerkultur, auf der Basis der kubanischen Gesellschaft, ist die Prämisse einer zukünftigen Demokratie in Kuba. Der Aufbau von sozialen Netzwerken, die Ausübung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit im Alltag ist für die Wiederherstellung des Bürgerbewusstseins in Kuba sehr wichtig.

1230 KLicks in den letzten 24 Stunden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Standpunkt der Bürger

  1. Das ist die Zukuenftige Basis eines neuen Cubas unterdiesen befinden sich sicherlich Minister einer zukuenftigen Regierung wenn der Spuk der castro regierung endlich ein Ende nimmt.

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s