Die nutzlose Stimme

citacion
Ich sehe meine Mitbürger, wie sie wie Roboter ihre Lebensmittel kaufen, bei der Arbeit vor sich hin vegetieren und ihre Stimme ohne Hoffnung in die Urnen werfen. Ihr Leben verstreicht, während sie das – von Mal zu Mal kleinere – Brot kaufen, ihren symbolischen Lohn erhalten, der fast nicht zum Überleben reicht, und ihre Hände in den Versammlungen zur Nominierung der Kandidaten heben. Keiner derjenigen, die im aktuellen Wahlvorgang gewählt werden, wird es schaffen, die alltäglichen Probleme zu lösen, die das Leben in Kuba mit sich zieht. Von den Kandidaten kennt man nur ein Foto und einen mit Heldentaten gespickten Lebenslauf, in dem es meistens heißt, der Kandidat sei „bescheidenen Ursprungs“. Mit keinem Wort werden ihre Programme erwähnt, oder ihre weiteren Vorgehen, wenn sie gewählt werden.

Erstaunlicherweise sind dann die Delegierten fast immer Mitglieder der Kommunistischen Partei Kubas (PCC), die ihre Parteidisziplin über ihre Pflichten gegenüber ihren Wählern stellen. Sie werden uns nicht bei der Regierung repräsentieren und auch nicht unsere Stimme in den jeweiligen Einrichtungen wiedergeben, sondern nur wie Herolde die neuen schlechten Nachrichten von oben weitergeben, Übertragungskanäle der Regelungen und Richtlinien sein, die einige wenige beschließen. In den über dreißig Jahren ihres Bestehens haben es die Repräsentanten der „Macht des Volkes“ nicht geschafft, dass der Müll ordentlich abgeholt wird, die Bäckereien gute Qualität abliefern oder die Kanalisation nicht mehr leckt. Sie vertreten auch nicht die unterschiedlichen Tendenzen, die in unserer Gesellschaft existieren. Sie sind dort wegen ihrer Treue zur Partei und nicht, weil sie gute Arbeit geleistet haben.

Heute Abend ist in der Zone der Betonblöcke, in der ich wohne, die Versammlung, um Kandidaten vorzuschlagen. Die Einladung kam vor ein paar Tagen, während wir im Fernsehen dazu aufgerufen wurden, die Besten und Begabtesten zu wählen. Ich habe aber keinen einzigen Funken des Glaubens an einen Mechanismus, der bewiesen hat, dass er unfähig ist zu handeln und außerdem sektenähnliche Züge aufweist. Ich würde gerne meine Hand für den Nachbarn heben, der sichere Worte findet und konkrete Projekte hat, aber es gibt Befehle, den Personen entgegenzutreten, die einen „Dissidenten“ nominieren, auch wenn es jemand ist, der nur dem Wechsel zugeneigt scheint. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass der gleiche Delegierte bestätigt wird, der uns seit über zehn Jahren Lösungen verspricht, wohl wissend, dass es nicht in seiner Macht liegt, diese Versprechen zu halten. Er ist der bequeme Kandidat dieser nutzlosen Wahlen und wir nur die Puppen, die die Hand heben oder den Stimmzettel ausfüllen.

Advertisements

2 Gedanken zu „Die nutzlose Stimme

  1. Warum schließen die Unterdrücker nicht die web-site? Sind die zu dumm? Kandidieren Sie doch für die Versammlung, dann können Sie von den Sitzungen berichten.

  2. Erst vor drei Tagen hatte ich eine interessante Diskussion mit Sympatisanten der cubanischen Politik.Wegen meiner Kritik an dieser Regierung erklärte mir jemand vorwurfsvoll daß in Cuba im Gegensatz zu Deutschland die Kandidaten direkt gewählt oder-abgewählt werden können.
    Dieser scheinbare Vorteil wird jetzt aber Dank obigen Berichts relativiert.

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s