Lampen, die sich wieder aufladen lassen

solitario

Es erwartet uns ein unsicherer Sommer, für den Stromabschaltungen und Preissteigerungen angekündigt werden, und sogar eine Auswanderungswelle prognostiziert wird. Aber viele Kubaner, die vor dem Dilemma stehen, die täglichen Schwierigkeiten zu lösen oder zu versuchen, etwas zu ändern, konzentrieren sich lieber auf das persönliche Überleben. Sie organisieren ihre Flucht im Rahmen der nationalen Grenzen, indem sie die Gesetze umgehen oder, was dasselbe ist, indem sie straffällig werden. Es sind nicht nur jene, die nachts durch das Fenster in ein Lebensmittelgeschäft einsteigen, oder diejenigen, die einem unschuldigen Touristen den Rucksack entreißen, sondern auch der Lebensmittelhändler, der Rechnungen fälscht oder der Wächter, der das Siegel eines Containers aufbricht, den er schützen soll. Es gibt eine Form, die Gesetze zu übertreten, die gesellschaftlich akzeptiert ist und darin besteht, den Staat zu berauben. Dazu gehört der Kellner, der Preise erhöht oder im Restaurant auf eigene Kosten erworbene Ware einführt, um sie als „nach Art des Hauses“ zu verkaufen und der Ladenbesitzer, der die Liste der Abnehmer des rationierten Marktes ändert, um über überzählige Waren zu verfügen.

Die Linie der Illegalität überschreitet auch der Angestellte an der Rezeption eines Hotels, der in Zusammenarbeit mit dem Manager ein Zimmer vermietet, das er nie registriert, der Taxifahrer, der eine Fahrt macht, ohne sein Taximeter anzuschalten oder der Dreher, der ein Stück außerhalb seines Produktionsplanes herstellt. Der Zöllner lässt verbotene Sachen durchgehen, der Polizist verhängt keine Geldstrafe, die Beamtin eines städtischen Wohnungsamtes beschleunigt den Behördenweg, der Lehrer hebt eine Note an und der Inspektor schließt die Augen vor den Gesetzesübertretungen, die er melden müsste.

Mit den Gewinnen, die sie aus diesen Missetaten ziehen, verstärken sie die Wände der Sphäre, die sie vor den Reden schützt, aber sie auch davon abbringt, öffentlich zu protestieren. Das Ergebnis von so vielen Gesetzesübertretungen endet auf den Theken der Wechselstuben, es materialisiert sich in dieser Lampe, die sich wiederaufladen lässt, die diesen Sommer einige Häuser erleuchten wird. Während draußen, wen interessierts, Stromausfall herrscht.

Übersetztung: Iris Wißmüller /iris.wissmueller@gmx.de

Advertisements

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s