Newsletter (zweiter Teil)

cables

Wenn es einen Altar für die Technologie gäbe, dann würde ich nicht zögern, ihn aufzusuchen, um ein paar Kerzen anzuzünden. Diese Kabel, Stromkreise und Chips haben eine größere Menge an Information, Autonomie und Freiheit in mein Leben gebracht, als diejenige, die durch den Willen der Politiker oder durch den Druck des Volkes geschaffen wurde. Genau in diesem Monat werden es 15 Jahre, dass ich meinen ersten Computer zusammengebaut habe, was eine 180-Grad-Wendung für meine Existenz bedeutete. Meine Hand ist ein wenig deformiert wegen der Maus, mein Denken funktioniert die meiste Zeit so, als ob ich einen Entwurf für Dreamweaver* machen würde, und ich empfinde sogar die Versuchung „Strg + alt + del“ zu drücken, um ein Reset zu erreichen, sobald mir das, was um mich herum geschieht, nicht gefällt.

Und nun ist also ein neuer Service erschienen, um Nachrichten über SMS zu verschicken, der meinen Glauben an die Macht dieser technologischen Werkzeuge noch vergrößert. Ich habe erfahren, dass seit der letzten Woche eine Seite, die sich Granpa nennt in Betrieb ist (hoffen wir, dass sie objektiver ist, als die der Granma*), die Nachrichten auf Handys innerhalb Kubas verschickt. Es genügt, die Telefonnummer zu hinterlassen und die Quellen auszuwählen, die man empfangen will, und schon kann man anfangen, die Überschriften auf dem Handy zu lesen.

Ich wünsche denen Glück, die eine so gute Idee in die Praxis umsetzten, die sich in den Zeiten, die wir gerade erleben, als sehr nützlich erweisen wird. Da wir keine Zeitung mehr in Papierform haben, um all das zu berichten, was die offizielle Presse verheimlicht, seien nun die Nachrichten in Form von elektrischen Impulsen willkommen; viel Glück für diese Informationen, die auf dem Bildschirm unserer Mobiltelefone flackern.

Anmerkung der Übersetzerin:

*Dreamweaver: Autorenprogramm zur Erstellung von Websites

* Granma: Die Granma ist die offizielle Zeitung der Kommunistischen Partei Kubas.

Übersetzung: Iris Wißmüller / iris.wissmueller@gmx.de

Advertisements

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s