Cubalse und General Motors

106-cubalse1

Am ersten Juni bestätigte sich, was alle schon ahnten: General Motors erklärte seinen Bankrott. Das Nationalfernsehen zeigte Reportagen über den stürzenden Giganten, während seine alten Modelle – von vor 50 Jahren – in unseren Straßen weiterhin ihre Runden drehten.
Der große silberne Turm, der die Verwaltung dieser Firma beherbergt, ist zum Symbol dieser globalen Wirtschaftskrise geworden. Innerhalb von Kuba gibt es andere Anzeichen dieser schlechten Zeiten: die Stromausfälle kommen wieder, der Tourismus wird weniger und der öffentliche Verkehr erleidet neue Einschränkungen. Die Finanzaktien stürzen nicht ab, weil sie nicht existieren: die Unternehmen verheimlichen ihren Konkurs, da sie staatlich sind und die Bürger nicht über ihre finanzielle Lage informieren.

Ein weiteres Unternehmensgebilde löste sich bei uns auf, aber die nationalen Nachrichten vermieden es, das zu erwähnen. Die mächtige CUBALSE, zu deren Befugnissen es gehörte, die Arbeiter in Botschaften und Diplomatenresidenzen einzustellen, ist gerade verschwunden. Sogar der zerstreuteste Kubaner weiß, dass man, um Gärtner eines Botschafters oder Leiter einer Wechselstube für Ausländer zu werden, einen starken ideologischen Filter durchlaufen muss und – in bestimmten Fällen – denjenigen, die das Personal auswählen, finanzielle Anreize geben muss. CUBALSE war ein Pionier auf dem Gebiet des Verkaufs von konvertibler Währung in einem Land, wo die Mehrheit kubanische Pesos verdient, seine Angestellten schienen eine Mischung aus kapitalistischen Unternehmern und Soldaten einer kommerziellen Heeres.

In einem zurückhaltenden Dokument wurde genauer über die Auflösung des Unternehmens für Serviceleistungen an Ausländer berichtet, dessen Teile auf andere Institutionen übergingen. Eine ganze Struktur von Gewalten, Loyalitäten und persönlichen Interessen muss zusammengebrochen sein, als der Tod von diesem „kleinen Giganten“ verkündet wurde. Das Requiem spielte man in piano, damit wir nicht zu sehr alarmiert wurden. Es sollten uns auch nicht unnötige Vergleiche einfallen, während wir dem Zusammenbruch von General Motors zusahen, wir sollten nicht daraus schließen, dass dies nicht nur außerhalb unserer Grenzen passiert, sondern auch auf unserer Seite.

Übersetzt von Iris Wißmüller

Advertisements

Ein Gedanke zu „Cubalse und General Motors

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s