Rote Medailleure

86-unanimidad
Foto: Kunstwerk in einer Galerie von Havanna

Bei uns gibt es einen Sport, der häufig ausgeübt wird, aber dessen Statistiken und Ereignisse nirgends erwähnt werden. Es handelt sich um die sportliche Disziplin, seinen Ausweis der Kommunistischen Partei zurückzugeben, worauf viele meiner Landsleute sich jahrelang vorbereitet haben. Das wichtigste ist es, seine Sinne darauf zu trainieren, den geeigneten Moment zu finden, um sich in der Versammlung hinzustellen und zu sagen “Genossen, aus gesundheitlichen Gründen kann ich die Aufgabe, die ihr mir zugedacht habt, nicht weiter erfüllen“. Es gibt welche, die berufen sich auf ihre kranke Mutter, um die sie sich kümmern müssen, und andere geben ihre Absicht, sich zurückzuziehen bekannt, um sich mit ihren Enkeln zu beschäftigen. Wenige der Zeugenaussagen derjenigen, die ihr Aktivistenleben beendet haben, beinhalten das ehrliche Bekenntnis, dass sie aufgehört haben an die Vorschriften und Prinzipien zu glauben, die die Partei auferlegt.

Ich kenne jemanden, der eine neue Möglichkeit fand, die Zusammenkünfte hinter sich zu lassen, die einstimmigen Wahlen, die Aufrufe zur Unnachgiebigkeit und die häufigen Mobilisierungen des PCC (deutsch: Kommunistische Partei Kubas). Wie ein Boxer, darauf trainiert, bis zum Ertönen des Gongs durchzuhalten, ging er zu dem, was sein letztes Treffen mit den wichtigsten Parteiangehörigen seiner Arbeitsstelle sein sollte. Er überraschte alle durch die Neuheit seines Arguments, ein wahrhafter linker Haken, den niemand erwartete. „Jeden Tag kaufe ich auf dem Schwarzmarkt ein, um meine Familie zu ernähren und das darf ein Mitglied der kommunistischen Partei nicht tun. Da ich wählen muss, ob ich etwas auf den Teller meiner Lieben bringe oder ob ich der Disziplin dieser Organisation gehorche, ziehe ich es vor, das Parteibuch niederzulegen“. Alle am Tisch schauten sich ungläubig an, „Aber Ricardo, wovon redest du? Hier kaufen die meisten Leute auf dem Schwarzmarkt.“ Der „Schlag“, der als Versuch gedacht war, beendete die kurze Runde: „Ah … dann gehe ich, weil ich nicht zu einer Partei von Heuchlern gehören möchte, die das eine sagen und das andere tun“.

Das kleine rote Büchlein, mit seinem Vor- und Zunamen, blieb auf dem Tisch liegen, an den er sich niemals mehr setzen würde. Die Siegermedaille legte ihm seine eigene Frau um, als er nach Hause kam. „Endlich hast du dich von der Partei befreit.“, sagte sie zu ihm, während sie ihm einen Kuss aufdrückte und ihm das Handtuch reichte.

Übersetzung: Iris Wißmüller

Advertisements

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s