Die ersten Sonnenstrahlen von 2009

Menschen folgen aufeinander, Ideologien brechen zusammen, Regierungschefs liegen im Sterben und Reden werden kürzer, all das unter dem sich wiederholenden Zyklus einer Sonne, die unter- und wieder aufgeht. Wenn ich von meinem Balkon aus die aufgehende Sonne* sehe, dann wird mir klar, wie klein wir sind und wie lachhaft die Wichtigtuerei von so Manchen.

Hier überlasse ich euch die ersten Sonnenstrahlen von zweitausendneun, den goldenen Lichtkranz, der uns alle überleben wird. Ich wünsche euch ein glückliches Jahr, und dass die Strahlen dieses Sonnenaufgangs euch alle wärmen mögen.

Anmerkungen der ÜbersetzerInnen:

* Im Original steht hier „Indio“, eine kubanische Bezeichnung für die Sonne.

Übersetzung: Bettina Hoyer, Heidrun Wessel, Sebastian Landsberger

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die ersten Sonnenstrahlen von 2009

  1. Ich bin ganz geruehrt von den romantischen Saetzen dieses Artikels von Yoani.Ja sie hat recht:Nicht immer auf das starren was gerade vor uns liegt und deren Loesung wir kaum finden.Es ist besser wir erheben unsren Kopf und schauen aus einer weiteren Perspektive auf die Welt und und erhalten die Hoffnung auf eine bessere Zukunft!!!

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s