Erste Runde

Ich schwöre, dass ich nie eine grüne Ampel missachtet habe, seit zwei Monaten keinen Käse mehr auf dem Schwarzmarkt gekauft habe und aus keinem einzigen Laden rausgegangen bin, ohne zu bezahlen. Ich erinnere mich nicht daran, in diesen Tagen die Gesetze – übermäßig – verletzt zu haben, ich habe mich nicht einmal als Ausländerin ausgegeben, um das Internet in irgendeinem Hotel zu nutzen.

Dessen ungeachtet habe ich, gemeinsam mit Reinaldo, eine Vorladung für morgen auf die Polizeistation 21 y C in Vedado erhalten. Ich frage mich, ob ich die Zahnbürste mitnehmen muss oder ob sie mir nur kurz die Ohren lang ziehen.

Ich überlasse euch hier das offizielle Schreiben, das ich heute von einem verschwitzten Beamten erhielt, der die 14 Stockwerke zu Fuß genommen hatte – denn bereits seit einem Monat gibt es hier keinen Fahrstuhl.

Um 9 Uhr morgens werde ich wissen, worum es sich handelt, erwartet Neuigkeiten von mir nach 14 Uhr.

citacion.jpg

Übersetzung: Bettina Hoyer, Heidrun Wessel, Sebastian Landsberger

Advertisements

Hinterlassen Sie uns ein Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s